EINZELTRAININGS

 Endlich Spaß an lockerer Leine

Das Ziehen an der Leine ist eines der häufigsten Probleme von Hundehaltern. Viele Hunde haben es einfach nie gelernt, was es heißt, "brav" an der Leine zu gehen. Es gibt aber auch viele andere mögliche Gründe für das "Randalieren" am anderen Ende. Wir verfolgen, ganz leicht & spielerisch das Ziel der sogenannten Leinenführigkeit, um am Ende des Kurses entspannt mit dem Hund an lockerer Leine unterwegs sein zu können. Falls Du einen Junghund oder Welpen hast, sorgst Du mit diesem Kurs für einen guten Start - hin zum gewünschten "Laufen, an lockerer Leine". 

Inhalt: Equipment,

Theorie & erste Schritte

lernen

für Welpen &

Hunde die ständig ziehen

Inhalt: Theorie &

Ablenkungen einbauen

steigern

für Hunde, die bei kleinster

Ablenkung ziehen

Inhalt: Leinenspiele für

Fortgeschrittene

festigen

für Hunde, die gut

an lockerer Leine laufen

Ansprechbarkeit & Interesse wecken

Der gemeinsame Spaziergang zählt für die meisten Hunde zu den schönsten Dingen des Tages. Im Idealfall hatte Dein Hund tagsüber Ruhe und konnte ein paar Stunden schlafen. Jetzt ist seine Zeit gekommen -  es geht nach draußen. Die meisten Hundehalter gehen nun los, um nach Feierabend etwas abschalten zu können. Oft begegnen mir dann in Gedanken versunkene Hundehalter, die ausschließlich bei sich, am Handy oder mit anderen im Gespräch sind. Wenn du nun dauerhaft ein zu langweiliger Begleiter für Deinen Hund bist, wird er sich höchstwahrscheinlich immer öfter von Dir abwenden und seine eigenen Entscheidungen treffen. 

Inhalt:  

Theorie, Spiel & Spass

lernen

für Hunde, die draußen

nur ihr Ding machen

Inhalt: Theorie & 

Ablenkungen einbauen

steigern

für Hunde, die draußen

bei Ablenkung weg sind

Inhalt: Spaß & Spiel

für Fortgeschritten

 

festigen

für Hunde, die sich draußen

bereits gut am Halter orientieren

Grenzen setzen & Sicherheit vermitteln

Hunde brauchen Struktur und klare Regeln. Erst wenn Dein Hund weiß, in welchem Rahmen er sich bewegen darf, wird er ein von Dir gewünschtes  Verhalten, zuverlässig zeigen können. Inkonsequenz beim Halter führt oft dazu, dass unsere Hunde nicht genau wissen, Wie & Was sie Wann dürfen. Die Folge ist dann - der Hund trifft seine eigenen Entscheidungen. Bei unsicheren Hunden ist eine klare und konsequente Erziehung unumgänglich, denn Sicherheit kann nur entstehen wenn eine Richtung vorgeben ist, an der sich der Hund orientieren kann. Das stärkt das Vertrauen zu Dir, eure Bindung und die Sicherheit im Umgang mit anderen Menschen & Artgenossen kann Stück für Stück wachsen. 

Inhalt:  

Theorie, Spiel & Spass, Ablenkungen einbauen 

"Entspannung auf Signal"- Training

Ruhe und Erholung ist für einen ausgeglichenen Hund mindestens genauso wichtig, wie Beschäftigung. Ein einfaches und effektives Hilfsmittel ist die "konditionierte Entspannung". Das bedeutet, auf ein Signal hin, welches Du über Wochen fleißig trainierst, entspannt sich dein Hund. Egal ob es das Alleinbleiben, der Tierarztbesuch oder ein zu wildes Spiel ist, sobald das Erregungsniveau deine Hundes zu hoch ist, kannst du ihn hiermit schnell & einfach beruhigen. Alle 3 Einzeltermine finden bei Dir zuhause, in reizarmer Umgebung, statt. 

1. Termin

Theorie & erste Schritte

2. Termin

Hausbesuch & Signaleinführung

3. Termin

Erfolg festigen & Austausch

© 2021 Flitz-piepe