Mit Augen eines Hundes sehen




Hunde sehen nicht schlechter als wir Menschen - nur anders. Es ist sehr hilfreich dieses Wissen im Training zu berücksichtigen. Hier 3 Tipps dazu.


Wie sehen Hunde?

  • erst ab 0,5m sehen Hundes scharf

  • das Farbsehen ist eingeschränkt

  • die räumliche Auflösung ist eher gering

  • im Dämmerlicht sind Hunde uns weit überlegen

  • ein breites Gesichtsfeld sorgt für 60° Grad Tiefenwahrnehmung

  • bei vollem Tageslicht sehen Hunde eher schlechter als wir Menschen


Tipps für dein Training

  • setze Reize besser "bewegt" ein

  • arbeite mehr mit Hell-Dunkel- Kontrasten, anstatt mit Farben

  • wähle bei Spielzeug- Artikeln eher die Farbe "blau", denn dein Hund kann grün, gelb, rot & orange nicht unterscheiden.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen